KONTAKT

Galgovermittlung e.V.

Braugasse 3

63691 Ranstadt

Telefon: 06035 1577

Email: andrea.galgovermittlung@email.de

Folgen Sie uns:

  • Facebook Social Icon

© 2018 Galgovermittlung e.V.

Unterstützen Sie uns:

.

mit einer Online Spende via PayPal

mit einer Spende per Banküberweisung

Galgovermittlung e.V.

Sparkasse Hanau

IBAN: DE57 5065 0023 0037 1575 00

BIC:  HELADEF1HAN

Wir bedanken uns ganz herzlich

Schon seit einiger Zeit ist aus dem Zusammenschluß einiger engagierter Tierschützer ein gemeinnütziger Verein geworden, der sich besonders für die Galgos in Spanien einsetzt, um ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen

.

Die Galgos sind, neben den Podencos, die Ärmsten der Armen unter den Hunden in Spanien. Als Nutztiere für das Jagdvergnügen unter erbärmlichsten Bedingungen gehalten, fristen diese Hunde ihr Leben bis sie für die Galgueros uninteressant, entsorgt werden. Dies geschieht auf die unterschiedlichste, aber immer grausame Art und Weise.

Wir haben uns ganz bewußt dazu entschlossen, in erster Linie Galgos zu vermitteln, da gerade die Vermittlung dieser sensiblen Windhunde ein großes Fachwissen rund um das Leben der Galgos in Spanien, wie auch der Eingewöhnungszeit hier in Deutschland voraussetzt. Dieses Wissen hat sich jeder aus unserem Team über viele Jahre hinweg angeeignet.

Bereits im Jahr 2007 mit dem Galgovirus infiziert und alles rund um diese wunderbaren Windhunde von der Pike auf gelernt, damals noch ganz unbedarft, den ersten Galgo ein Zuhause gegeben und natürlich mit dem schrecklichen Los dieser armen Seelen konfrontiert, kam sofort der Gedanke, über die Aufnahme des eigenen Hundes hinaus zu helfen. Damit angefangen, einige Jahre als Pflegestelle zu arbeiten, danach kam die Vermittlung von Galgos bei einem Verein, die Fahrten nach Spanien, um sich selbst ein Bild davon vor Ort zu machen, so haben die meisten aus unserem Team angefangen, um heute als eigener Verein adäquate Hilfe vor Ort leisten zu können, wie auch die Vermittlungen dieser wunderbaren Windhunde mit dem angeeigneten Fachwissen und größter Besonnenheit in Hinsicht auf die unterschiedlichen Charaktere dieser Hunde, deren Vorleben in Spanien und deren Eingewöhnungszeit in Deutschland durchführen zu können.

Ebenso haben wir Seminare besucht, um Auskunft über die sogenannen Mittelmeerkrankheiten geben zu können und natürlich die vom Gesetzgeber verlangte Sachkunde um überhaupt Hunde vermitteln zu dürfen.

Wir arbeiten Hand in Hand mit den spanischen Tierschützern und bemühen uns dort Hilfe zu leisten, wo Hilfe gebraucht wird. Wir unterstützen in erster Linie unsere Partnervereine, die Fundacion Benjamin Mehnert und auch das Refugio Parenas, helfen aber auch gerne kleineren spanischen Tierschutzvereinen ebenso wie privaten spanischen Tierschützern.

Wir sammeln dringend benötigte Sachspenden und versuchen durch verschiedene Aktionen wie Ständen auf Veranstaltungen oder kleinen Auktionen auch Gelder für “unsere Hunde” in den spanischen Auffangstationen zu sammeln, denn die Kosten, gerade für die verletzten und kranken Tiere sind enorm und die spanischen Tierschützer arbeiten immer am Limit.

Wir verschließen aber unsere Augen auch nicht vor den Galgos, die hier in Deutschland, aus welchen Gründen auch immer, unsere Hilfe benötigen und sind auch gerne Ansprechpartner, wenn Galgos ihr Zuhause verlassen müssen. Sprechen Sie uns an, denn nichts ist schlimmer, als wenn diese Windhunde auch hier in Deutschland wieder in einem Tierheimzwinger landen.

Wir haben einige wenige private Pflegestellen bei Teammitgliedern und unsere Simone leitet kompetent und immer gut gelaunt, unsere kleine familiäre Auffangstation in Bayern, in der einige unserer Galgos darauf warten adoptiert zu werden. Die Hunde erlernen hier das Leben als geliebtes Haustier, sie leben zum ersten Mal in einem Wohnhaus innerhalb einer Familie, lernen so einfache Dinge wie Treppensteigen, auf der Couch liegen -:)) und nur zum Vergnügen spazieren zu gehen - ja auch das müssen sie lernen - die “Angsthasen” lernen von den souveränen Galgos das Menschen auch nett sein können und bekommen so das nötige “Rüstzeug” um in eine eigene Familie ziehen zu können.

Wir freuen uns über jeden Interessenten, der bei uns nach einem Galgo fragt und beraten nach besten Wissen und Gewissen